F2 siegt in letzter Sekunde

Am 26. September 2009 fand in Wevelinghoven das 5. Pflichtspiel dieser Saison gegen die Sportfreunde Vorst statt. In einem sehr spannenden und auch spielerisch tollen Spiel siegte die F2 am Ende etwas glücklich – aber trotzdem verdient – mit 5:4 Toren. Die Sportfreunde Vorst erwiesen sich dabei als der erwartete starke Gegner.

In der Anfangsphase des Spiels stand unser Torwart Marco im Mittelpunkt. Bereits in der ersten Minute musste er nach einem harten Schuss zum 0:1 hinter sich greifen. Einen weiteren Schuss konnte er aber dann glänzend parieren. Mit zunehmender Spieldauer entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in der wir jedoch zahlreiche Chancen zum Ausgleich nicht verwerten konnten. In der 4. Minute hatte Alen eine Großchance, die der gegnerische Torhüter vereitelte. Eine Minute später scheiterte Tim mit einem Torschuss. In der 7. und 9. Minute hat Lennart zwei Fernschüsse auf das Tor abgegeben, die beide knapp ihr Ziel verfehlten. Was passieren kann, wenn man seine Chancen nicht nutzt, erlebten wir in der 10. Minute. Mit einen Konter erhöhte Vorst auf 0:2.

Aber unsere Jungs ließen sich nicht unterkriegen und erarbeiteten sich weitere Chancen. In der 12. Minute fehlte Kira ein Schritt zum Anschlusstreffer. Das 1:2 fiel jedoch eine Minute später durch Alen.
Alen drehte jetzt richtig auf und hätte fast mit einem halbhohen Schuss aufs Tor den Augleich erzielt. Der Torwart konnte diesen Ball jedoch abwehren. In der 18. Minute hatte Luis nach einem Eckball eine weitere Großchance, traf jedoch nur das Außennetz. Kurz vor der Halbzeit schoss Alen erneut aufs Tor. Der Torwart konnte den Ball nicht festhalten und Luis staubte zum 2:2 ab. Mit diesem Resultat ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging es in den ersten Minuten etwas ruhiger zu. Unsere Abwehrreihe um Niclas, Lennart und Justin ließ in dieser Phase keine Möglichkeiten des Gegners zu. Mit dem ersten Torschuss von Luis in der 5. Minute ging es dann plötzlich wieder hin und her. In der 6. Minute konnte Marco wieder einen Schuss von Vorst hervorragend parieren. Im Gegenzug hatte Alen wieder zwei Torchancen hintereinander, die leider nicht genutzt wurden. In der 12. und 13. Minute war es dann soweit. Sascha erzielte binnen 2 Minuten einen Doppelpack zum 3:2 und 4:2. Praktisch im Gegenzug fiel jedoch der Anschlusstreffer zum 4:3. Und es kam noch schlimmer. Die Sportfreunde Vorst glichen in der 16. Minute zum 4:4 aus. Jetzt wurde es dramatisch. In der 18. und 19. Minute trafen sowohl Sascha als auch Lennart mit Fernschüssen jeweils nur den Pfosten des gegnerischen Tores, ehe in der letzten Minute Niclas mit einem Hammerschuss den viel umjubelten Siegtreffer zum 5.4 erzielte. Kurz darauf erfolgte der Schlusspfiff.

Die F2 erzielte in diesem ausgeglichenen und spannenden Spiel ihren dritten Sieg in Folge. Weiter so Jungs!

Trainer: Michael Voss, Co-Trainer Rene Schnock
Mannschaft: Niclas Brosch, Lennart Goetz, Luis Montero, Tim Möthrath, Alen Muratovic, Sascha Rubino, Samanta Russo, Marco Schmitz, Justin Schürmann, Kira Sütsch

Weitere Bilder vom Spiel gibt es hier …

Bericht: Stephan Rubino
Fotos: Michael Möthrath

Kommentare sind deaktiviert.