2. Mannschaft verliert 3:0 in Zons II

Die Mannschaft aus Zons wurde in der letzten Saison in ihrer Gruppe Tabellenzweiter und man merkte ihr an, dass sie in diesem Jahr ebenfalls wieder oben mitspielen will. Zons begann das Spiel sehr engagiert und nach kurzer Zeit war klar, dass sie das Spiel gewinnen wollten und so ging die Mannschaft aus Zons nach 10 Minuten nicht unverdient in Führung.

Die Spieler aus Wevelinghoven waren in der gesamten 1. Halbzeit nicht in der Lage, einen vernünftigen Angriff auf das Zonser Tor vorzubereiten. In der Defensive wurden die Bälle häufig planlos nach vorne geschlagen und wenn unsere Stürmer einmal den Ball unter Kontrolle bringen konnten, rückte der Rest der Mannschaft nicht nach, sodass die Spieler keinen Anspielstation finden konnten.

Man hatte bei einigen Spielern den Eindruck, dass das Training von Freitag noch Nachwirkungen hatte. Das 2:0 fiel nach 20 Minuten, als ein Zonser Spieler aus 16 Metern in das lange Eck abzog. Das 3:0 resultierte aus einem verwandelten Handelfmeter.

Nach einer Kabinenansprache des Trainers kam die Mannschaft aus Wevelinghoven verwandelt zur 2. Halbzeit. Jetzt versuchte man den Ball und Gegner laufen zu lassen und man erspielte sich die eine oder andere Torchance. Zons kam jetzt auch nicht mehr so häufig vor unser Tor, hatten jedoch ebenfalls noch 2, 3 hochkarätige Chancen.

Aufgrund der 1. Halbzeit geht der Sieg der Zonser vollkommen in Ordnung. Auch wenn wir heute nicht in Best-Besetzung angetreten sind, müssen die Spieler lernen, dass es noch ein langer, weiter Weg in die obere Tabellenregion sein wird.

Text: UB

Kommentare sind deaktiviert.